LebensDurstig.de unterstützt vielinteressierte Menschen ihr LifeDesign zu erschaffen, um von Selbsterkenntnis, über Selbstmanagement zum Lebensglück zu gelangen.

Zitat des Augenblicks

„Wer so tut, als bringe er die Menschen zum Nachdenken, den lieben sie. Wer sie wirklich zum Nachdenken bringt, den hassen sie.”
Aldous Huxley, brit, Schriftsteller (1864-1963)

ca. 3 min Lesezeit

 

Hinter LebensDurstig steckt der philosophische Gedanke „Von Wissensdurst zur Lebenslust”. Ich bin der festen Überzeugung, dass wir erst, wenn wir die Welt verstehen lernen, sowie neugierig und offen bleiben, die Welt zwar immer noch komplex ist, aber zumindest nicht mehr so kompliziert. Erst wenn du die relevanten Informationen hast, die dich im Leben weiterbringen, wirst du in der Lage sein ein erfülltes und erfolgreiches Leben führen zu können.

In diesem Beitrag soll es um Hörbücher, wie bspw. auf audible verfügbar gehen.

Vorerst aber zum Klarstellen: Ich bin Bücherwurm und bibliophil, das heißt Buchliebhaber. Wer mir auf Weltenbewegerin folgt, der weiß, ich liebe wirklich Bücher sehr, vor allem Sachbücher. Ich liebe Bücher sooo sehr, ich schlafe sogar mit Ihnen, weil ich ständig mit einem Buch im Bett regelmäßig wegtüdel. Allerdings gehöre ich zu den Menschen, die kein Auto fahren und viel mit Öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs sind. Ich bin quasi immer mit einem Buch in der Tasche unterwegs und lese dreimal so schnell wie andere. Meine Mom musste mir früher als Kind als es Zeit war ins Bett zu gehen die Bücher immer wegnehmen als sie sah, dass in meinem Zimmer nachts noch das Licht brannte. Ich hatte immer vorgesorgt und mehrere Bücher unterm Kissen. Mir fällt es leicht Bücher zu lesen, weil ich der visuelle Typ bin, ich muss Worte sehen. Ich bin mit Büchern groß geworden. Der Geruch von alten oder ganz frischen Büchern macht mich glücklich.

Aber weißt du was? Das muss nicht für dich gelten. Ich kenne viele Menschen, die quälen sich mit dem Buch lesen. Sie sind abends zu müde, sind das Lesen nicht geübt und daher schnell frustriert, wenn es nicht schnell vorangeht. Finden Bücher unhandlich und finden das Bücher komisch riechen. Und Bücher lesen kostet nun einmal viel Zeit. Du brauchst die Ruhe dafür und letzten Endes die Hände frei. Die Lösung könnten für dich Hörbücher sein.

Der Vorteil von Hörbüchern

Ich persönlich hab mich lange dagegen gesträubt. Wenn ich die Wahl habe ziehe ich immer ein haptisches Buch einem Hörbuch vor, aber die Wahl hat man in einer hektischen, busy und vielbeschäftigten Welt nicht oft. Bevor du also gar keine Bücher liest, hör sie doch einfach! Vor allem empfehle ich Hörbücher Menschen, die eventuell eine hohe auditive bzw. akustische Intelligenz haben und sich Dinge gut merken können, die sie hören. Manchen Menschen fällt das Hören von Büchern leichter als das lesne. Gehörst du zu diesen?

Warum neigen wir Menschen dazu, es uns schwerer zu machen, als es ist? Es darf doch leicht sein. Ich zieh mir inzwischen Hörbücher beim Haushalt machen rein und beim Sport höre ich liebend gerne Tony Robbins oder Jim Rohn. Die haben so angenehme Stimmen, die mich motivieren und mitreißen. Ich höre gerne im Original auf englisch, aber sicherlich findet sich für jeden, das was ihm angenehm erscheint. So genial die Bücher beispielsweise von Eckart Tolle und Bodo Schäfer sind, die kann ich mir persönlich nicht anhören – geht einfach nicht. Aber „Hey! Jedem das Seine“.

Was für ein Lerntyp bist du? 

Besonders spannend an Hörbüchern ist natürlich, wenn der Autor selber sein Buch spricht. Man hört, wie er Wörter betont und Pausen setzt, damit gewisse Sätze wirken. Im Bereich der Persönlichkeitsentwicklung sind Hörbücher vielleicht deswegen auch inspirierender, weil du das heraushörst, was gerade mit dir räsoniert.

pexels photo 374866 800

Bist du der Hörbücher-Typ? Finde das doch einfach heraus, indem du audible nutzt. Das coole bei diesem Hörbuch-Anbieter ist, dass du audible 30 Tage ausprobieren kannst. Schau doch einfach in der Top-10 Sachhörbucher-Liste, ob dir ein Titel zusagt. Hörspiele und Podcast findest du im Übrigen auch auf dieser Hörbuch-Plattform. Schau doch mal, ob du meine 52 Lieblingsbücher auch auf audible findest!

Ich denke, wir sollten uns folgendes vor Augen halten. Es wird heutzutage als normal angesehen, dass eine Mutter den Fernseher die ganze Zeit laufen lässt, während sie auf ihre Kinder achtet, aber es wird nicht gutgeheißen, wenn sie mit einem Ohrstöpsel im Ohr sich eine weiterbildendes Hörbuch anhört. In einer Welt, in der lebenslanges Lernen das A und O ist sollten wir so viele freie Minuten wie möglich mit Lernen und uns Weiterentwickeln verbringen.

Was meinst du zu diesem Thema? Hörst du gerne Bücher oder bist du Oldschool der haptische Typ?

 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren