Ein philosophischer Blog zu den Themen Lebensglück, Selbsterkenntnis, Selbstmanagement und Vielbegabung. Lebensdurstig.de hat das Ziel, dass jeder sein eigenes und passendes „Life-Design” kreiert.

Zitat des Augenblicks

„Wir selber müssen hell werden, wenn die Welt ein wenig heller werden soll.”
Reinhold Schneider, dt. Schriftsteller (1903-1958)

Einladung zur #BLOGPARADEdrankLEBENbleiben #sticktoit

ca. 6 min Lesezeit

Wieder steht ein neues Jahr an! Damit einher gehen viele gute Vorsätze, um für einen frischen Wind im Leben zu sorgen. Und grundsätzlich ist ja nichts falsch daran, sich neue  Ziele vorzunehmen. Jan und ich fragen uns allerdings, wovon es abhängt, dass wir manchmal an Vorhaben dranbleiben und meistens eben nicht. Wie sorgst du dafür, dass du an Vorsätzen dran “kleben” bleibst?

 

EInladung sticktoit

 

Jeder kennt das Problem: Man nimmt sich ein Projekt vor, beginnt vielleicht sogar, beendet es aber nicht. Schade! Muss das sein? Wie schaffst du es, an deinen Projekten dranzubleiben? Welche Methoden wendest du an, um deine Motivation bis zur Ziellinie hoch zu halten? Wie bereitest du dich vor?

 

Das Thema geht noch viel weiter und stellt die Frage nach dem Commitment, der Verpflichtung. Wie gehen wir mit Misserfolgen um, und was und wie lernen wir daraus? Uns interessiert, welche Tipps und Tricks du deinen Lesern mitgeben kannst, damit sie erfolgreich an ihren Zielen, Wünschen und letztlich auch Vorhaben dran kleben bleiben. Denn unsere Attitüde und Beziehung zum drankLEBENbleiben bestimmt oft unsere Einstellung generell zum, ja — LEBEN!

Deine Meinung ist gefragt!

Einladung zur #BLOGPARADEdrankLEBEN bleiben #sticktoit

Hiermit laden wir dich herzlich zur Blogparade „drankLEBENbleiben” alias „sticktoit” ein! Bist du dabei? Mach mit bei der  #BLOGPARADEdrankLEBENbleiben

 

Jan von habitgym.de und ich starten unsere erste gemeinsame Blogparade. Für Jan ist es die erste Blogparade als Gastgeber. Herzlich laden wir dich daher ein, an unserer Blogparade zum Thema „drankLEBENbleiben” teilzunehmen. Unter der Fragestellung „#sticktoit — wie bleibst du dran kleben?” sind der Themenweite keine Grenzen gesetzt.

Was ist eine Blogparade?

Eine Blogparade ist ein Aufruf an alle Blogger etwas zu einem Thema zu schreiben. Andere Blogger schließen sich an und verfassen auf ihrem eigenen Blog einen Beitrag dazu. Unser Thema und gleichzeitig auch die Frage an euch ist „stickt to it — wie bleibst du dran kleben?”.

#BLOGPARADEdrankLEBENbleiben: Warum sich das Mitmachen lohnt?

Warum die Beschäftigung mit dem Thema sich lohnt…

  • Das Thema ist ziemlich toll.
  • Du bist ein Teil von etwas Großem!
  • Eine Blogparade inspiriert und macht Fun.
  • Ist die Blogparade beendet, verlinken wir in einer Zusammenfassung auf deinen Blog. Zum einen erhält dein Blog dadurch einen Backlink, was sich positiv auf dein Suchmaschinen-Ranking auswirken kann. Und zum anderen lernst du dadurch viele neue Blogger kennen, die sich wie du an dieser Aktion beteiligt haben.

#BlogparadeVorbilder. Themenspektrum: Und was kannst du schreiben?

Im Prinzip kannst du bei einer Blogparade deine Gedanken frei fließen lassen. Es ist die perfekte Möglichkeit, deine Meinung mitzuteilen, weil explizit nach deiner Weltanschauung gefragt wird. Dir fällt sicherlich noch viel mehr zum Themenspektrum „Wie bleibe ich dran kleben?” ein und du musst dich selbstverständlich auch nicht an die exakte Frage halten. Lass deiner Kreativität freien Lauf! Wichtig ist, dass es Mehrwert für den Leser bringt. Also, teile dich mit!

 

Wir sind neugierig auf deine Gedanken zum Thema „sticktoit”.

#BLOGPARADEdrankLEBENbleiben: Wie läuft diese Blogparade ab? Was tun?

  • Veröffentlichung:
    Veröffentliche auf deinem Blog einen Beitrag zum Thema „#sticktoit — wie bleibst du dran kleben?"
  • Verlinkung:
    Darin verlinkst du auf diese Einladung auf meiner Seite als Ausgangspunkt zur Blogparade. So können Leser, die entstehende Sammlung finden oder selbst an der Parade teilnehmen.
  • Kommentar:
    Wenn du dann noch unter diesem Beitrag einen Kommentar mit dem Link zu deinem Artikel schreibst, erkennen wir ganz sicher, dass du mitgemacht hast. Hauptsache wir finden deinen Artikel am Ende.

#BLOGPARADEdrankLEBENbleiben: Du hast keinen eigenen Blog?

  • Hast du keinen eigenen Blog oder passt das Thema nicht zu deinen Bloginhalten, kannst du bei Jan oder mir deinen Gastbeitrag veröffentlichen. Schicke uns hierzu bitte eine Nachricht.

#BLOGPARADEdrankLEBENbleiben: Bis wann ist die Teilnahme möglich?

Die Blogparade beginnt am 7. Dezember 2015 und läuft bis zum 15. Januar 2016. Wir freuen uns, wenn du mitmachst!

#BLOGPARADEdrankLEBENbleiben: Teilnahmebilder zur Auswahl

Als kleines Bonus gibt es eine Auswahl an Headern und Bannern, die du an deinen geschriebenen Artikel anhängen darfst. Für hochauflösende Grafiken einfach auf Bild klicken!  Also, an die Tasten, fertig, los!

 

header1

 

 

 header5

header2

 

banner2

 

header3

 

banner3

 

 header4

 

banner4

 

 

 

 banner1

 

 banner5

 

 

 

Bisherige Teilnahmebeiträge zur Blogparade #sticktoit:

 

Kommentare

Frank Albers
# Frank Albers 07.12.2015
Liebe Yasemin,

super. Vielen Dank für Deine Einladung. Bin auf jeden Fall dabei!

Allerdings wird mein Artikel erst im Januar erscheinen, weil ich eine schöpferische Pause einlege und ich die Grob-Planung für 2016 abarbeite.

Liebe Grüße

Frank
Antworten Zitieren
Heike Lorenz
# Heike Lorenz 08.12.2015
Hallöchen,
was für eine tolle Idee!
Darf ich auch mit einem bereits erschienenen Beitrag über "Motivation" teilnehmen?

LG
Heike
Antworten Zitieren
Jennifer
# Jennifer 09.12.2015
thedarkowl1992.wordpress.com/.../...

Natürlich dabei und auch schon was geschrieben :)
Ganz tolle Idee :) !
Antworten Zitieren
Yasemin Akdemir
# Yasemin Akdemir 18.01.2016
Liebe Jennifer,

kurzer, aber sehr inhaltsreicher Beitrag. Es gibt übrigens ein japanisches Sprichwort, dass zu deinem Beitrag passt:

”Fall seven times, stand up eight." :)

Sende dir liebe Grüße, dunkle Eule!
Antworten Zitieren
Jennifer
# Jennifer 18.01.2016
Es kommt nicht nur auf Quantität an ;-) Kurz aber inhaltsreich ist halt dann schon wichtig. :)

Ich danke dir vielmals für dein Kommentar, sowie hier, als auch auf meinem Blog. Ich habe mich wirklich sehr darüber gefreut :)

Und ja, das Zitat ist wirklich passend :)

Ganz liebe Grüße Zurück
Antworten Zitieren
Christiane
# Christiane 10.12.2015
Hallo,

über Jan bin ich auf die Parade aufmerksam geworden. Finde ich ein gutes Thema. Passt ja auch irgendwie... immerhin sprießen bald die Neujahresvorsätze.

Ich hab dazu auch schon was gebloggt: helmut.li/dranklebenbleiben/

Ein zweiter Beitrag folgt nächste Woche... der ist mir danach eingefallen, als der schon fertig war XD
Du siehst: Gutes Thema zum drüber nachdenken und schreiben :D
Antworten Zitieren
Yasemin Akdemir
# Yasemin Akdemir 18.01.2016
Liebe Christina,

Danke, dass du die Blogparade mit einer persönlichen Note und Geschichte aufpeppst!

Ich warte gespannt auf deinen zweiten Beitrag, wo finde ich den? :D

LG, Yasemin
Antworten Zitieren
Ewald
# Ewald 12.12.2015
Ich mache mit. Artikel ist fertig und wird am 20.12.2015 um 8:00 auf www.macht-der-gewohnheit.com erscheinen.
Antworten Zitieren
Yasemin Akdemir
# Yasemin Akdemir 19.01.2016
Wow, das ist ja mal eine geballte Ladung an Tipps und Techniken!

Den Artikel findet man über folgenden Direktlink hier:
www.macht-der-gewohnheit.com/.../

Danke dir, Ewald!
Antworten Zitieren
Heike
# Heike 28.12.2015
Hi Yasemin,
vielen Dank für die tolle Idee zur Blogparade.
Mein Text ist zwar schon ein wenig älter, aber nach wie vor aktuell:
das-unternehmerhandbuch.de/.../...

Viele Grüße
Heike
Antworten Zitieren
Glücksdetektiv
# Glücksdetektiv 04.01.2016
Liebe Yasemin,

ich wünsche dir und all deinen Lesern ein frohes neues Jahr!

Mein Beitrag zur Blogparade beleuchet die 5 wahren Gründe, warum unsere Vorsätze so häufig scheitern.

Zum Beitrag: www.gluecksdetektiv.de/.../

Ich hoffe, dass es deinen Vorsätze nicht so ergeht.
Alles Liebe,
Katharina vom Glücksdetektiv
Antworten Zitieren
Yasemin Akdemir
# Yasemin Akdemir 18.01.2016
Liebe Katharina,

vielen Dank für deine Neujahrswünsche. Wünsche ich dir natürlich ebenfalls!

Und auch Danke für deinen Teilnahmebeitrag an unserer Blogparade! :)

Meinen Vorsätzen geht's übrigens bisher wunderbar:
R.I.P. not yet ;) Ich bleib weiter drankleben!

LG, Yasemin
Antworten Zitieren
Swinki
# Swinki 05.01.2016
Liebe Yasemin,

ich habe sehr gerne an deiner Blogparade teilgenommen. Hier ist mein Beitrag dazu:

www.swinki.de/.../

Viele Grüße
Swinki
Antworten Zitieren
Yasemin Akdemir
# Yasemin Akdemir 18.01.2016
Uh, viele Vorsätze. Das sieht tricky aus! :D

Vielen Dank für deinen Beitrag, Steffi!
Antworten Zitieren
Dario
# Dario 06.01.2016
Hallo Yasmin,

Ich habe heute einen Artikel zu eurer Blogparade geschrieben. Hier ist er: darioreis.com/blogparade/

Grüße
Dario
Antworten Zitieren
Yasemin Akdemir
# Yasemin Akdemir 18.01.2016
Hey Dario,

Danke für deinen Beitrag. Mir gefällt die Grafik in deinem Artikel, die den Weg zum Erfolg beschreibt. Es geht halt nur von Schweitern zu Scheitern und dass man den Schmerz des Scheiterns erträgt und dranbleibt.

LG, Yasemin.
Antworten Zitieren
Steffi
# Steffi 08.01.2016
Hi Yasemin,

danke für die Einladung.

Meine Ratschläge wies nicht nur an Neujahr mit den Vorsätzen auch was wird könnt ihr hier nachlesen:

weltderchancen.de/vorsaetze/

Lg
Steffi
Antworten Zitieren
Yasemin Akdemir
# Yasemin Akdemir 18.01.2016
Amüsanter Beitrag, Steffi! :D

Einen längeren Kommentare habe ich dir ja auf deiner Seite dazu hinterlassen. Danke für deine Teilnahme!
Antworten Zitieren
Steffi
# Steffi 08.01.2016
Hallo ihr Lieben!
Durch Steffi von Welt der Chancen bin ich auf eure Blogparade aufmerksam geworden und möchte meinen Artikel (der ursprünglich für die Blogparade #bessereVorsätze vom WWF geschrieben war) gleich mal mit einreihen. Es geht um die 10 häufigsten Gründe, warum deine guten Vorsätze scheitern… und wie du bessere Vorsätze machst: lebe-ohne-grenzen.de/gute-vorsaetze/
Danke für die tolle Blogparade!
LG Steffi
Antworten Zitieren
Yasemin Akdemir
# Yasemin Akdemir 18.01.2016
Hey Steffi (wow, so viele Steffis, die an der Blogparade teilgenommen haben :D)!

Danke, dass du deinen Beitrag auch unserer Blogparade gewidmet hast. Der passt natürlich super dazu.

Zur Optimierung der Vorsätze, bzw. dass es besser mit dem Einhalten der Vorsätze klappt, perfekt!

Herzlichen Gruß und dir viel Erfolg bei deinem Vorsatz für das Jahr!
Antworten Zitieren
Diana
# Diana 09.01.2016
....es ist nicht einfach sich an Vorsätze zu halten. Man braucht sehr viel innere Disziplin, starkes Selbstwertgefühl und Ruhe.
Antworten Zitieren
Yasemin Akdemir
# Yasemin Akdemir 18.01.2016
Hey Diana,

ich denke, dass man sich im Leben vergegenwärtigen sollte, dass eigentlich _NICHTS_ einfach ist und dass man entweder gut darin ist, Hindernisse zu überwinden oder etwas mehr Übung braucht.

Disziplin ist so ein Wort, dass ich nicht besonders mag. Aber vielleicht braucht man einfach mehr Ausdauer, um an seinen Vorsätzen dran zubleiben. Und an Ausdauer kann man ja arbeiten.

Selbstwertgefühl daran kann man auch arbeiten. Man kann ja klein anfanfen und langsam durch die kleinen Erfolge immer mehr Selbstbewusstsein aufbauen, um auch enthusiatisch sich an größere Vorhaben zu wagen.

Ruhe .. naja, ich bin der festen Überzeugung, dass wir alle gleich viel zeit haben und dass es nicht stimmt, wenn jemand sagt "ich habe keine zeit". Wir alle setzen tagtäglich unsere Prioritäten und vorhaben und lassen zu, was wichtiger wird. Für Ruhe muss man sich die Zeit nehmen. Aber Ruhe zu haben ist ja nicht unmöglich :)

Lg, Yasemin.
Antworten Zitieren
Yannic
# Yannic 09.01.2016
Hey Yasemin,

vielen Dank für die Chance, Teil eurer Blogparade zu sein!
Mein Beitrag lautet: Der einzige Weg deine Ziele zu erreichen, ist, sich nicht auf deine Ziele zu fokussieren.
www.kompassnadel.de/ziele-erreichen/

Liebe Grüße
Yannic
Antworten Zitieren
Yasemin Akdemir
# Yasemin Akdemir 18.01.2016
Hallo Yannic, etwas irreführender Titel, aber macht letztlich trotdzem Sinn. Hab was mitnehmen können.

Danke für deine Teilnahme an der Blogparade!
Antworten Zitieren
Jenni
# Jenni 10.01.2016
Hallo, Yasemin!

Wie auf Facebook bereits angekündigt, habe ich mir nun ebenfalls Gedanken über gute Vorsätze und ihre Umsetzung gemacht - bezogen auf den Vorsatz, dieses Jahr vegan leben zu wollen.

Der Beitrag ist hier zu finden: mehralsgruenzeug.com/.../...

Vielen Dank für diese schöne Blog-Parade und ein schönes Restwochenende! :)

Liebe Grüße
Jenni
Antworten Zitieren
Yasemin Akdemir
# Yasemin Akdemir 18.01.2016
Hachya, vegan leben. Einer meiner gescheiterten Vorhaben im letzten Jahr. Allerdings habe ich es ganze 4 Monate (fast) konsequent durchgehalten und verbuche es als gute Erfahrung. Seitdem habe ich noch größeren Respekt vor Veganern. Ich musste erfahren, dass Veganer ein sehr starkes Warum haben, bzw ein inneres "Stoppschild", dass sie daran hindert Fleisch- und Tierprodukte zu sich zu nehmen. In mir ist es nicht. Ich bin schon der Überzeugung, dass wir Menschen Tiere essen dürfen, nur die Art und Weise, wie es passiert nicht "moralisch" richtig ist.

ich wünsche dir viel Erfolg bei deinem Vorhaben. Werd nicht schwach, du weißt selber am besten, wieso es dir wert ist :)

LG, Yasemin.
Antworten Zitieren
Frank
# Frank 10.01.2016
Hallo, Yasemin,
ich habe es jetzt auch noch geschafft, meinen Beitrag zur Blogparade zu schreiben. Du findest diesen unter blog.finde-dich-selbst.net/.../
HG
Frank
Antworten Zitieren
Yasemin Akdemir
# Yasemin Akdemir 18.01.2016
Toller Artikel Frank, so schon übersichtlich!

Deiner Buchempfehlung kann ich leider nicht folgen, weil ich dieses Jahr den Vorsatz habe mir keine neuen zu kaufen. Welch Dilemma >_< Aber es läuft mir ja nicht weg.

Danke dir für die Teilnahme!
Antworten Zitieren
Karl
# Karl 10.01.2016
Hallo Yasemin,
herzlichen Dank für die Einladung zur Blogparade. Es ist mir ein Volksfest dabei zu sein.
Mein Thema: DIE 3 WICHTIGSTEN ERKENNTNISSE FÜR GROSSE VERÄNDERUNGEN
Hier geht´s zum Beitrag.
xn--lebensknstler-2ob.at/.../...
Viel Spaß beim Lesen!
Lg Karl
Antworten Zitieren
Yasemin Akdemir
# Yasemin Akdemir 18.01.2016
Hey Karl, es hat wirklich sehr viel Spaß gemacht deinen Beitrag zu lesen.

Ich gehör übrigens zu denen, denen ein Ziel nicht groß genug sein kann :D Je größer es ist, desto besser für mich. Sowas spornt mich an. Vllt tickt da jeder ein wenig anders :)


LG, Yase.
Antworten Zitieren
Marc Jeschke
# Marc Jeschke 12.01.2016
Hallo! Ich habe einen Artikel zum Thema Fitness geschrieben. Hierbei geht es darum, wie man sich neue Ziele setzt und diese einhält!

Würde mich über eine Veröffentlichung freuen!
Hier der Artikel: hantelbank-kaufen24.com/ziele-erreichen/
Antworten Zitieren
Frank Albers
# Frank Albers 14.01.2016
Liebe Yasemin,


heute Morgen ist nun auch mein Artikel erschienen. Vielen Dank nochmals für Dienen Einladung.

www.einfach-effektiv.de/.../


Liebe Grüße

Frank
Antworten Zitieren
Yasemin Akdemir
# Yasemin Akdemir 19.01.2016
Bittesehr und Danke dir, Frank! Da hast sich das Warten auf deinen Artikel gelohnt! :)
Antworten Zitieren
Christine
# Christine 15.01.2016
Hallo Yase und Jan,

Danke für eure Einladung auf der FB-Gruppe, ich habs gleich mal in Angriff genommen, schließlich ist heute der letzte Tag: blog.essenbeifreunden.com/.../...

Viele Grüße
Christine
Antworten Zitieren
Yasemin Akdemir
# Yasemin Akdemir 19.01.2016
hey Christina,

wow, da rundet ihr ja mit eurem Blog zum Thema "Kitchenhacking" die Blogparade schön ab. Danke eucH!
Antworten Zitieren
Anna Breitenöder
# Anna Breitenöder 15.01.2016
Liebe Yasemin,

gerade noch habe ich es geschafft. Dafür aber mit einem inspirativen Video!

werde-du-selbst.de/.../...

Viele liebe Grüße,
Anna
Antworten Zitieren
Yasemin Akdemir
# Yasemin Akdemir 19.01.2016
Interessanter und sehr persönlichen Artikel hast du für uns, Anna. Nur sehr schade, dass du gerade von deinen Zaubertricks, keinen teilen magst.

Vllt muss man selber erst in gewissen Dingen eigene Erfahrungen sammeln, um festzustellen, dass es doch nicht das Wahre ist und eröffnet einem die Sicht genau zu dem, was man stattdessen benötigt.

LG, Yase.
Antworten Zitieren
Aniko
# Aniko 29.01.2016
Merhaba Yasemin,

ich bin Aniko von www.salsaland.de

Kann man noch einen Beitrag dazu steuern?

Gerne kannst du mich auch unter info@salsaland.de kontaktieren.

Liebe Grüße und Selamlar ;-)
Aniko
Antworten Zitieren

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren